Neun Christen in Malaysia verhaftet

+
Neun Christen wurden in Malaysia verhaftet.

Kuala Lumpur - Die malaysische Polizei hat neun Christen unter dem Vorwurf verhaftet, versucht zu haben, muslimische Studenten zu bekehren.

Die Beschuldigten haben die Vorwürfe zurückgewiesen, wie ihr Anwalt am Mittwoch mitteilte. Ein muslimischer Student hatte sie angezeigt. Bekehrungsversuche sind in dem muslimischen Land verboten und können mit Gefängnis bestraft werden. Angehörige religiöser Minderheiten haben sich in letzter Zeit darüber beklagt, dass ihre Rechte immer öfters ignoriert werden. Knapp zwei Drittel der rund 28 Millionen Bewohner des südostasiatischen Landes sind Muslime. Ihnen ist es gesetzlich verboten, einen anderen Glauben anzunehmen.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Teurer Tropfen: Whisky im Wert von mehr als 650.000 Euro in Paris gestohlen

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Südosten von Südkorea

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Mann lässt sich chinesischen Schriftzug tätowieren - damit sorgt er für eine Menge Lacher

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Kommentare