Neue Bilder vom 11. September 2001

+
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September zeichnen ein neues Bild des Grauens.

New York - Das "New York City Police Department" hat noch nie gesehene, atemberaubende Bilder von den Terroranschlägen des 11. September 2001 veröffentlicht. Sie zeichnen ein neues Bild des Grauens.

Auf Anfrage des amerikanischen Nachrichtensenders ABC hat das "New York City Police Department" bisher unveröffentlichte Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001 gezeigt.

Neue Bilder vom 11. September 2001

Bilder vom 11. September 2001

Bei den Terroranschlägen auf das New Yorker World Trade Center vom 11. September 2001 kamen 2752 Menschen ums Leben. Terroristen brachten zwei Flugzeuge in ihre Gewalt und steuerten sie in die beiden Türme des Centers.

Als Reaktion auf die Anschläge begann der "Krieg gegen den Terror" unter US-Präsident George W. Bush im Irak und in Afghanistan. Bis heute befinden sich Soldaten dort im Krieg.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare