NATO: Kampfjet in Afghanistan abgestürzt

Kabul - Die Serie der Flugzeugunglücke in Afghanistan reißt nicht ab. Ein Kampfjet der internationalen Truppen ist am Montag nach Angaben der NATO beim Start auf dem größten Stützpunkt im Süden des Landes in Kandahar abgestürzt.

Die Besatzung konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Beide Soldaten würden derzeit im Krankenhaus des Stützpunktes versorgt, erklärte NATO-Sprecher Ruben Hoorncelv. Die Unglücksursache war zunächst unklar. Es gebe keinen Hinweis auf Fremdeinwirkung, sagte Hoorncelv. Es war bereits das dritte Unglück in ebenso vielen Tagen.

Am Sonntag war ebenfalls auf dem NATO-Luftwaffenstützpunkt in Kandahar ein Hubschrauber abgestürzt. Dabei kamen 16 Menschen ums Leben. Bereits am Samstag war im Osten Afghanistans ein US-Kampfflugzeug abgestürzt. Die zwei Besatzungsmitglieder kamen ums Leben.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare