NASA sticht erstmals in See

+
Nasa erkundet erstmals das Meer.

Anchorage/USA - Die US-Raumfahrtbehörde NASA plant in der Arktis die erste Meereserkundungs-Mission in ihrer Geschichte. Fünf Wochen soll die Forschungsreise dauern.

Am kommenden Dienstag soll ein Eisbrecher mit 40 Wissenschaftlern an Bord von Alaska aus in See stechen. Die fünfwöchige Forschungsreise soll Erkenntnisse darüber erbringen, welchen Einfluss die Bedingungen in der Arktis auf den Klimawandel haben.

Hierfür stehen den Wissenschaftlern 390 Quadratmeter große Laboratorien auf dem modernsten Eisbrecher der USA zur Verfügung - der “Coast Guard Cutter Healy“. Darin wollen die Forscher Proben aus dem umliegenden Gewässern untersuchen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare