NASA sticht erstmals in See

+
Nasa erkundet erstmals das Meer.

Anchorage/USA - Die US-Raumfahrtbehörde NASA plant in der Arktis die erste Meereserkundungs-Mission in ihrer Geschichte. Fünf Wochen soll die Forschungsreise dauern.

Am kommenden Dienstag soll ein Eisbrecher mit 40 Wissenschaftlern an Bord von Alaska aus in See stechen. Die fünfwöchige Forschungsreise soll Erkenntnisse darüber erbringen, welchen Einfluss die Bedingungen in der Arktis auf den Klimawandel haben.

Hierfür stehen den Wissenschaftlern 390 Quadratmeter große Laboratorien auf dem modernsten Eisbrecher der USA zur Verfügung - der “Coast Guard Cutter Healy“. Darin wollen die Forscher Proben aus dem umliegenden Gewässern untersuchen.

dapd

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet

Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare