Nächster Tsunami? Erdbeben der Stärke 7,1 im Pazifik

+
Ein Erdbeben der Stärke 7,1 hat am Dienstag eine Inselgruppe im Pazifik erschüttert

Vanuatu- Die Schreckensmeldungen von Naturkatastrophen reißen nicht ab. Wieder bebte die Erde - diesmal im Pazifik. Eine Inselgruppe wurde am Dienstag von einem Erdbeben der Stärke 7,1 erschüttert.

Ein Erdbeben der Stärke 7,1 hat am Dienstag die Inselgruppe der Republik Vanuatu erschüttert. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS lag das Zentrum in 26 Kilometern Tiefe im Pazifik und etwa 130 Kilometer von dem Ort Isangel entfernt.

Die selbständige Republik liegt nordöstlich von Australien im Pazifik und hat 250 000 Einwohner. Über Schäden oder Opfer auf dem 12 000 Quadratkilometer großen Gebiet war zunächst nichts bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare