Nacktes Model im Museum festgenommen

New York - Nackt dürfen im New Yorker Metropolitan Museum of Art offenbar nur die Schönheiten auf den ausgestellten Bildern sein.

Die Polizei nahm ein Model fest, das in dem Gebäude hüllenlos für einen Fotografen posierte - allerdings auch vor den Augen der Besucher. Der 26-Jährigen droht nun ein Verfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses. Ihr Anwalt erklärte, von obszönem Verhalten zu sprechen sei schlichtweg lächerlich, weil das ganze Museum voller Akte hänge.

Der Fotograf Zach Hyman, in New York bekannt für seine Aufnahmen nackter Models in der U-Bahn, ließ sich für das Shooting am Mittwoch nach eigenen Angaben von den Kunstwerken im Metropolitan Museum inspirieren.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare