Nackt-Protest eines Tschernobyl-Opfers

+
Alina Kowaltschiuk protestiert nackt in Kiew.

Kiew - Die Ukraine ist das Land des Nackt-Protestes: Diesmal will eine junge Frau auf die Folgen von Tschernobyl aufmerksam machen. Sie hat selbst Krebs.

Alina Kowaltschiuk hält ein Plakat mit der Aufschrift „Ich sterbe und du stiehlst“ in die Luft. Die junge Frau kniet mit nacktem Oberkörper vor dem Gesundheitsministerium in Kiew. Mit ihrem Nackt-Protest will sie zum Jahrestag der Katastophe von Tschernobyl auf ihr Schicksal aufmerksam machen. Alina Kowaltschiuk leidet an Krebs. Sie ist eines von vielen Strahlen-Opfer in der Ukraine. Der Protest richtet sich gegen die ukrainische Regierung. Ihr wird vorgeworfen, dass sie nicht genug Geld für die Opfer zur Verfügung stellt.

Protest: Oben ohne gegen die Todesstrafe

Protest: Oben ohne gegen die Todesstrafe

Alina Kowaltschiuk und ihre Begleiterinnen gehören der Organisation FEMEN an, die für die Rechte von Frauen mit Lymphdrüsenkrebs kämpft.

Lesen Sie dazu:

Nackter Protest für Demokratie

Oben ohne gegen die Todesstrafe

Das war nicht der erste Nackt-Protest in der Ukrainie. Immer wieder ziehen junge Frauen in dem Land blank, wenn sie sich für bestimmte Interessen stark machen wollen.

Nackt-Alarm in der Ukraine: Die spektakulärsten Demos von FEMEN

NACKTivistinnen ziehen sich schon wieder aus: Die Demos von FEMEN

 

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare