Aschewolke über dem Chaparrastique

Nach Vulkanausbruch 1600 Menschen evakuiert

+
Aschewolke über dem Chaparrastique

San Salvador - Mehr als 1600 Menschen sind in El Salvador nach einem Ausbruch des Vulkans Chaparrastique in Sicherheit gebracht worden.

Der mehr als 2100 Meter hohe Koloss im Osten des Landes wurde am Sonntag (Ortszeit) aktiv. Nach Angaben des Umweltministeriums in San Salvador stieß der Chaparrastique eine etwa fünf Kilometer hohe Aschewolke aus. In mehreren Ortschaften ging Ascheregen nieder, wie die Zeitung „La Prensa Gráfica“ berichtete. Mehr als 1600 Menschen seien in Sicherheit gebracht worden, sagte Präsident Mauricio Funes abends in einer Fernsehansprache. Am Montag entspannte sich die Lage.

dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare