Urlauber erliegt seinen Verletzungen

Nach nach 120-Meter-Sturz: Deutscher (67) tot

Innsbruck - Ein 67-jähriger Deutscher ist in den Stubaier Alpen in Tirol rund 120 Meter über steiles Gelände abgestürzt und später im Krankenhaus gestorben.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Urlauber am Dienstag auf dem Stubaier Höhenweg unterwegs, als er den Halt verlor. Er stürzte über felsdurchsetztes Gelände ab und blieb bewusstlos liegen. Der Verunglückte wurde in eine Innsbrucker Klinik geflogen, wo er am Mittwoch seinen Verletzungen erlag.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare