Zug nach Lawinenabgang entgleist

Goppenstein - Glück im Unglück hatte am Sonntag ein Personenzug in der Schweiz. Er entgleiste nach einem Lawinenabgang. Die Strecke musste gesperrt werden.

Ein Personenzug ist am Sonntag am Lötschberg in der Schweiz in eine Lawine gefahren und daraufhin entgleist. Verletzt wurde dabei niemand. Es befanden sich nur zwei Menschen im Zug, wie die Schweizer Depeschenagentur SDA berichtete. Die Strecke zwischen Goppenstein und Brig musste am Sonntag gesperrt werden. Spezialisten konnten die Gleisarbeiten nicht beenden, weil die Lawinengefahr zu groß war. Montag früh sollen die Arbeiten fortgesetzt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare