Nach Explosionen in Wohnung: Polizei findet Waffenlager

+
Polizisten haben in Cuyahoga Falls (US-Staat Ohio) nach zwei Explosionen ein riesiges Waffenlager in einer Wohnung entdeckt.

Cuyahoga Falls - Nach zwei lauten Explosionen hat die Polizei im US-Staat Ohio in einer Wohnung eines früheren Arztes ein riesiges Waffenarsenal gefunden, darunter auch 35 Rohrbomben.

Warum der Mann die Waffen gesammelt hatte und ob er etwas mit ihnen vorhatte, sei nicht bekannt, erklärte die Polizei in Cuyahoga Falls am Mittwoch. Gegen den 56-jährigen Mark Campano wurde Anklage wegen Besitzes von Rohrbomben erhoben. Die Wohnung wurde von Beamten der Bundespolizei FBI durchsucht. Campano sagte einem Polizisten, er habe am Montag eine Schrotflinte laden wollen, als eine der Patronen in seiner Hand explodiert sei. Er wurde mit schweren Verletzungen in einen Krankenhaus gebracht. Neben etlichen Waffen wurden auch Munition und Materialien zum Bau von Waffen und Chemikalien zur Drogenherstellung gefunden, wie die Polizei mitteilte.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Blutbad von Las Vegas: Endlich gibt es eine gute Nachricht

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Kommentare