In Mexiko

Nach Atommüll-Klau: Sechs Menschen in Klinik

Mexiko-Stadt - Nach dem Diebstahl von radioaktivem Material sind in Mexiko sechs Menschen wegen des Verdachts auf Strahlenkrankheit in ein Krankenhaus gebracht worden.

Sie befänden sich auf der Isolierstation der Klinik in Pachuca und würden untersucht, berichtete die Zeitung „El Universal“ am Freitag unter Berufung auf das Gesundheitsministerium im Bundesstaat Hidalgo.

Die Patienten seien mit der Substanz Kobalt-60 in Kontakt gekommen. Das radioaktive Material war bei einem Raubüberfall auf einen Transporter gestohlen und am Mittwoch ungeschützt auf einem Feld gefunden worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare