Nach Affen-Attacke: Frau zeigt ihr neues Gesicht

+
Charla Nashs Leidensweg: Links unten vor der Affen-Attacke, links oben nach dem brutalen Angriff. Rechts sieht man das neue Gesicht.

Hartford - Ein verheerender Angriff eines Schimpansen entstellte Charla Nash komplett. Nun wurde ihr ein neues Gesicht transplantiert. Hier sehen Sie die ersten Aufnahmen:

Sämtliche Knochen hatte ihr der brutale Amok-Affe im Februar 2009 gebrochen, Augenlider, Lippen und Nase waren zerfetzt. Der Affe, Haustier einer guten Freundin, wurde nach der Attacke sofort erschossen.

Nash lebte fortan mit ihrem zerfleischten Gesicht. Bis sie jetzt endlich ein neues bekam. In einer renommierten Klinik der Harvard-Universität verpassten ihr Spezialisten wieder ein normaleres Aussehen. Jetzt wurden erstmals Bilder von ihrem neuen Gesicht veröffentlicht.

kh

Das könnte Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen

Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen

Kommentare