Mutter springt Kind aus dem 5. Stock hinterher

Seattle - Als sie ihren zweijährigen Sohn aus dem Fenster fallen sieht, zögert eine amerikanische Mutter nicht lange, und springt ihm hinterher - aus dem fünften Stock!

Der kleine Junge hatte laut MSNBC auf einer Couch gesessen, unweit eines geöffneten Fensters. Im nächsten Moment musste die Mutter des Kleinkinds mit ansehen, wie ihr Sprössling aus dem Fenster purzelte. Vermutlich aus einem verzweifelten Reflex heraus sprang die Frau hinterher, um den Buben zu retten.

Und die beiden hatten Glück im Unglück: sie landeten nur ein Stockwerk tiefer, auf einem Balkon des vierten Stockwerks. Wie die örtliche Feuerwehr berichtet, kamen die beiden mit leichten Verletzungen davon: Der Zweijährige erlitt einen Bluterguss am Kopf, seine Mutter brach sich durch den Aufprall einen Knöchel. Zur Beobachtung wurden sie in ein Krankenhaus eingeliefert.

[afo]

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone

Kommentare