Frau verkraftet Trennung nicht

Mutter ertränkt Kinder in der Badewanne

Paris - Trennungs-Tragödie in Frankreich: Nachdem ihr Lebensgefährte mit ihr Schluss machte, hat eine junge Frau die gemeinsamen Kinder ertränkt.

Die Gendarmerie entdeckte die zweieinhalbjährige Tochter und den acht Monate alten Sohn am Mittwochabend tot in der Badewanne der Frau, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Die 26-Jährige aus der westlich von Mulhouse gelegenen Gemeinde Ronchamp hatte die Ermittler selbst verständigt und die Tat zugegeben. Nach ersten Zeugenaussagen verkraftete sie die Trennung vom Vater ihrer Kinder nicht. Sie wurde in eine Psychiatrie eingewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Kommentare