Frau verkraftet Trennung nicht

Mutter ertränkt Kinder in der Badewanne

Paris - Trennungs-Tragödie in Frankreich: Nachdem ihr Lebensgefährte mit ihr Schluss machte, hat eine junge Frau die gemeinsamen Kinder ertränkt.

Die Gendarmerie entdeckte die zweieinhalbjährige Tochter und den acht Monate alten Sohn am Mittwochabend tot in der Badewanne der Frau, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Die 26-Jährige aus der westlich von Mulhouse gelegenen Gemeinde Ronchamp hatte die Ermittler selbst verständigt und die Tat zugegeben. Nach ersten Zeugenaussagen verkraftete sie die Trennung vom Vater ihrer Kinder nicht. Sie wurde in eine Psychiatrie eingewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare