Mutter erstickt ihre vierjährige Tochter

+
Die Polizei ermittelt gegen eine junge Mutter, die ihr Kind erstickt hat.

Dillingen - Eine 33-jährige Mutter hat ihre vier Jahre alte Tochter mit einem Kissen erstickt. Die Gründe sind unklar. Die Polizei ermittelt auch im familiären Unfall.

Von der eigenen Mutter ist eine Vierjährige im bayerischen Dillingen mit einem Kissen erstickt worden. Die 33-Jährige habe am Donnerstagnachmittag die Polizei gerufen und die Tat gestanden, teilte das Polizeipräsidium Schwaben Nord in Augsburg am Freitag mit.

Der Notarzt habe nur noch den Tod des Mädchens feststellen können. Gegen die Mutter erging laut Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen heimtückischen Mordes aus niederen Beweggründen. Genaueres wollte die Staatsanwaltschaft zu den Hintergründen der Tat nicht sagen.

Die Ermittlungen konzentrierten sich aber auch auf das familiäre Umfeld. Ersten Erkenntnissen zufolge erstickte die Frau ihr Kind um die Mittagszeit. Die 33-Jährige befand sich zur Tatzeit alleine mit dem Mädchen in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare