Eisbärin litt an Altersschwäche

Mutter von Eisbär Knut ist tot

+
Die Eisbärin Tosca.

Berlin -Traurige Nachrichten für den Berliner Zoologischen Garten. Die Mutter des berühmten Berliner Eisbären Knut ist tot.

Die Eisbärin Tosca wurde am Dienstagmorgen eingeschläfert, wie der Berliner Zoologische Garten mitteilte. Mit beinahe 30 Jahren war Tosca für einen Eisbären ungewöhnlich alt. Der Zoologische Garten hatte am Montag bekanntgegeben, dass Tosca eingeschläfert werden soll, um dem erblindeten und tauben Bären weiteres Leid zu ersparen. Die Entscheidung hatte eine Ethikkommission getroffen. Nach der Tötung wurde der Bär wie geplant in das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) gebracht. Dort sollen Pathologen erforschen, ob Tosca neben Altersschwäche an anderen Krankheiten litt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare