Er hatte die Beute bei sich

Mutmaßlicher Einbrecher auf der Flucht überfahren

+
Im Limburg ist ein flüchtender Einbrecher auf der Autobahn überfahren worden.

Limburg - Ein 19-Jähriger ist nach einem Einbruch in Limburg über eine nahe gelegene Autobahn geflüchtet, angefahren und tödlich verletzt worden.

Ein 52 Jahre alter Autofahrer erfasste den Flüchtenden am Freitagabend auf der A3 (Frankfurt-Köln). Bei dem jungen Mann sei Schmuck gefunden worden, der kurz zuvor aus einem Haus gestohlen worden sei, teilte die Polizei mit.

Unbekannte Täter waren zuvor in ein Wohnhaus in Limburg eingestiegen und hatten Beute in noch unbekannter Höhe gemacht. Als sie das Gebäude verließen, kehrten die Bewohner zurück. Diese erkannten den Angaben zufolge zwei Einbrecher. Von dem mutmaßlichen Komplizen des 19-Jährigen fehlte zunächst noch jede Spur.

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare