Mutmaßliche Vergewaltiger im Verhör

Berlin - Sie sollen zu dritt eine Frau vergewaltigt haben: Am Dienstagabend haben sich die drei Männer der Polizei gestellt. Heute werden sie ausführlich verhört.

Drei mutmaßliche Vergewaltiger, die sich selbst gestellt haben, sollen an diesem Mittwoch im Berliner Landeskriminalamt vernommen werden. Die drei 17, 18 und 19 Jahre alten jungen Männer hatten sich am Dienstagabend bei der Polizei gemeldet. Das Trio wird verdächtigt, vor einem Jahr in Neukölln eine 20-jährige Frau vergewaltigt zu haben. Vom Ausgang der Vernehmungen hänge auch ab, ob es Haftbefehle gegen sie geben werde, sagte eine Sprecher der Polizei.

Die Polizei hatte am Montag Aufnahmen aus einer U-Bahnhof-Überwachungskamera veröffentlicht, die die Tatverdächtigen zeigten. Das Verbrechen geschah am 3. Juni vergangenen Jahres. Im U-Bahnhof Herrmannstraße hatten den Ermittlungen zufolge vier Jugendliche die Frau wiederholt bedrängt und sexuell belästigt. Schließlich sollen die Männer das Opfer auf einen nahe gelegenen Spielplatz gezerrt und dort vergewaltigt haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare