Muslime bauen in Marseille riesige Moschee

Eine Skizze zeigt, wie die riesige Moschee in Marseille aussehen soll.

Marseille - In Marseille soll eine der größten Moscheen Europas mit Platz für bis zu 7000 Gläubige entstehen. Das Bauprojekt ist höchst umstritten.

Der Bürgermeister der südfranzösischen Stadt überreichte am Freitag symbolisch die Bauerlaubnis für das 22 Millionen Euro teure Projekt. Die Moschee-Pläne sehen unter anderem einen knapp 2500 Quadratmeter großen Gebetssaal vor. Das Gebäude soll zudem ein 25 Meter hohes Minarett und eine Kuppel bekommen. Auch eine Bibliothek, ein Amphitheater und ein Restaurant werden auf dem Gelände Platz finden.

Gegen den Bau der größten Moschee Frankreichs hatte es in der Vergangenheit heftigen Widerstand von rechten Gruppen gegeben, die unter anderem Klagen einreichten. Bislang sind allerdings alle gescheitert. Etwa ein Viertel der 800 000 Einwohner von Marseille sind Muslime. Der Grundstein für die Moschee soll im kommenden April gelegt werden. Die Eröffnung ist für den November 2011 geplant.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Kommentare