Versuchter Mord? Deutscher in Moskau verhaftet

Moskau - Ein deutscher Geschäftsmann ist von der Polizei in Moskau unter dem Verdacht des versuchten Mordes verhaftet worden, weil er seine Freundin brutal niedergestochen haben soll.

Der Deutsche wurde auf dem internationalen Flughafen Scheremetjewo von der Polizei gefasst, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag nach Angaben der Agentur Interfax mitteilte. Der 1965 geborene Deutsche habe seine russische Freundin aus zunächst nic‹W–é”nden in der Wohnung mit einem Messer mehrfach ins Gesicht, in den Hals, den Rücken und den Brustkorb gestochen. Die Frau habe sich mit einem Sprung aus dem Fenster retten können und sei mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare