Mord an deutscher Touristin in den USA: Verdächtiger kommt frei

San Francisco - Der nach den tödlichen Schüssen auf eine deutsche Touristin in San Francisco festgenommene Verdächtige kommt vermutlich wieder frei.

Lesen Sie auch:

Mindener trauern um erschossene Touristin

USA: Festnahme nach Mord an deutscher Touristin

Es gebe nicht genügend Beweise, um den 18-Jährigen offiziell zu beschuldigen, erklärte die Staatsanwaltschaft am Dienstag. Die Ermittler bräuchten dafür mehr Informationen. Der junge Mann war am Montagabend unter Mordverdacht verhaftet worden.

Die Deutsche geriet während eines nächtlichen Spaziergangs am Sonntagabend in einen Schusswechsel zwischen zwei rivalisierenden Gruppen und wurde tödlich getroffen. Ihr Ehemann blieb unverletzt.

Das berichten andere:

Video zum Fall beim San Francisco Chronicle

Die Schüsse fielen vor einem Veranstaltungsgebäude, in dem nach Angaben des Besitzers eine Party für Teenager im Alter zwischen 13 und 17 Jahren stattfand.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare