Mord an Deutscher in Mexiko - Festnahme

Cancun - Nach dem Mord an einer Deutschen in Mexiko haben die Ermittler einen Verdächtigen festgenommen. Die 21-Jährige aus Mainz war vergewaltigt und erstochen worden.

Lesen Sie auch:

Eifersucht? Junge Deutsche in Mexiko erstochen

Der 28-jährige Maurer wurde am Dienstagabend gefasst, wie der Generalstaatsanwalt des Staates Quintana Roo, Francisco Alor, am Mittwoch mitteilte. Der Mann habe auf einer Baustelle in der Nähe der Wohnung der jungen Frau aus Mainz im Urlaubsort Puerto Aventuras an der Karibikküste gearbeitet. Er gab zu, die 21-Jährige ausspioniert zu haben und in der vergangenen Woche in ihre Wohnung eingebrochen zu sein.

Die Deutsche lebte dort zusammen mit ihrem mexikanischen Freund, einem Tauchlehrer, der zum Zeitpunkt der Tat außer Haus war. Die Frau war vergewaltigt und mit mehreren Messerstichen in den Hals getötet worden.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare