Mörder lebt drei Wochen neben Leiche der Freundin

Wellington - Ein Neuseeländer hat drei Wochen neben der Leiche seiner Freundin gewohnt.

Als Beamte wegen des Verwesungsgestanks in die Wohnung kamen, entdeckten sie die Leiche voller Maden, berichtete der Beamte Kym Lam Sam am Dienstag vor Gericht in Auckland. Er habe die Frau im Streit umgebracht, sagte der 48-jährige Computerprogrammierer nach Angaben des Polizisten emotionslos. Die Verteidigung will nach Medienberichten auf mildernde Umstände plädieren. Die Frau habe den Mann provoziert, es handele sich deshalb allenfalls um Totschlag.

dpa

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare