Mitternachtsmesse von Papst Benedikt vorgezogen

+
Papst Benedikt XVI. wird dieses Jahr schon um 22 Uhr die Weihnachtsmesse abhalten.

Rom - Zum fünften Mal seit seiner Wahl zum Papst feiert Benedikt XVI. Weihnachten im Vatikan. Erster Höhepunkt ist die Christmette in der Heiligen Nacht im Petersdom in Rom.

Mit Rücksicht auf das Alter des 82-jährigen Kirchenoberhaupt beginnt die Messe am Donnerstag bereits um 22.00 Uhr. Zu dieser traditionellen Mitternachtsmesse werden wieder Tausende von Gläubigen sowie Touristen aus aller Welt erwartet. Zuvor wird auf dem Petersplatz die große Weihnachtskrippe enthüllt. Am Morgen des Weihnachtstages (Freitag) verkündet Benedikt die Weihnachtsbotschaft, spendet den Segen “Urbi et Orbi“ (der Stadt und dem Erdkreis) und verliest in vielen Sprachen Weihnachtsgrüße.

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare