Weste war doch nicht kugelsicher

Misslungener Test: Frau erschießt Freund

Charlotte - Tragischer Ausgang einer Spielerei: Im US-Bundesstaat South Carolina sind zwei Verdächtige für die Tötung ihres Freundes verhaftet worden. Sie wollten eine kugelsichere Weste testen.

Der 26-Jährige habe mehrere Kumpel aus Zeitvertreib aufgefordert, auf ihn zu schießen, während er die Schutzkleidung trug, berichtete der Fernsehsender WYFF am Freitag unter Berufung auf die Polizei.

Eine 18-Jährige habe die Weste jedoch verfehlt und dem Mann in die Brust geschossen. Er sei nach dem Unglück am Mittwoch in der Ortschaft Honea Path verblutet. Der mutmaßlichen Täterin wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. Auch ein ebenfalls verhafteter 25-Jähriger muss sich für die Tötung verantworten. Über seine Rolle machten die Behörden zunächst keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Mann macht unheimliches Video auf Flucht vor verheerenden Bränden in Kalifornien

Kommentare