Minibus stürzt mit 30 Kindern in Fluss

Muzaffarabad - In Pakistan ist ein Minibus mit 30 Schulkindern in einen Fluss gestürzt. Rettungskräfte konnten drei Kinder und den Fahrer des Schulbusses retten.

Die Polizei erklärte, bei dem Unfall in Muzaffarabad im pakistanischen Teil von Kaschmir seien wahrscheinlich fast alle Kinder ums Leben gekommen. Den Rettungskräften gelang es, den Fahrer und drei verletzte Kinder zu retten, wie Polizeisprecher Ghulam Akber erklärte.

Der Fahrer verlor auf einer Straße entlang des Flusses Jhelum die Kontrolle über das Fahrzeug. Die verheerenden Überschwemmungen in Pakistan schienen bei dem Unfall keine Rolle gespielt zu haben.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare