Minibus stürzt mit 30 Kindern in Fluss

Muzaffarabad - In Pakistan ist ein Minibus mit 30 Schulkindern in einen Fluss gestürzt. Rettungskräfte konnten drei Kinder und den Fahrer des Schulbusses retten.

Die Polizei erklärte, bei dem Unfall in Muzaffarabad im pakistanischen Teil von Kaschmir seien wahrscheinlich fast alle Kinder ums Leben gekommen. Den Rettungskräften gelang es, den Fahrer und drei verletzte Kinder zu retten, wie Polizeisprecher Ghulam Akber erklärte.

Der Fahrer verlor auf einer Straße entlang des Flusses Jhelum die Kontrolle über das Fahrzeug. Die verheerenden Überschwemmungen in Pakistan schienen bei dem Unfall keine Rolle gespielt zu haben.

dapd

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare