Pakistan

Mindestens 13 Tote bei Überschwemmungen

+
In Pakistan sind 13 Menschen durch Überschwemmungen gestorben.

Islamabad - Strake Monsun-Regenfälle sorgen in Pakistan für Überschwemmungen. 13 Menschen kamen ums Leben, viele werden vermisst.

Bei Überschwemmungen im Nordwesten von Pakistan sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche Lehmhütten wurden von den durch heftige Monsun-Regenfälle ausgelösten Fluten mitgerissen, hunderte weitere wurden beschädigt, wie die Behörden am Sonntag mitteilten. Es gab Berichte über mehrere Vermisste in den Bezirken Mardan und Swabi.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare