Mindestens 20 Tote durch Hurrikan "Tomas" auf Haiti

+
Eine Notunterkunft für Opfer des Hurrikan "Tomas" in Port-au-Prince (Haiti).

Port-au-Prince - Auf Haiti hat Hurrikan “Tomas“ am Wochenende mindestens 20 Menschen das Leben gekostet.

Die Katastrophenschutzbehörde teilte am Montag mit, dass der Tropensturm damit mehr als doppelt so viele Menschen das Leben gekostet habe als bislang bekannt. Sieben weitere Personen würden vermisst und Dutzende seien verletzt. Fast 6.000 Familien wurden durch den Hurrikan obdachlos.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare