Mindestens sieben Tote bei Zugunglück

Tel Aviv - Im Süden Israels sind beim Zusammenstoß von einem Zug mit einem Kleinbus mindestens sieben Menschen getötet worden.

Israelische Medien berichteten am Donnerstag, dass mehrere Menschen verletzt worden seien. In manchen Berichten wurde die Zahl der Verletzten mit mindestens acht, in anderen mit bis zu 16 angegben. Die Todesopfer sollen sich alle in dem Bus befunden haben, der auf einem Bahnübergang liegengeblieben war. Das Fahrzeug sei nach dem Aufprall des Zuges in der Nähe des Ortes Kirjat Gat in Flammen aufgegangen.

dpa

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Beraterin: Trump veröffentlicht seine Steuerunterlagen nicht

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare