40 Menschen an Bord

Mindestens elf Tote bei Busunglück in Mexiko

+
Der Reisebus mit rund 40 Menschen an Bord war auf dem Weg von Mexiko-Stadt in den Bundesstaat Chiapas.

Xalapa - Bei einem schweren Busunglück im Osten von Mexiko sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen.

Weitere Passagiere seien verletzt worden, sagte ein Sprecher der örtlichen Regierung. Sieben bis neun von ihnen seien in einem kritischen Zustand. Der Unfall ereignete sich nahe der Ortschaft Las Choapas im Bundesstaat Veracruz. Der Reisebus mit rund 40 Menschen an Bord war auf dem Weg von Mexiko-Stadt in den Bundesstaat Chiapas im Süden des Landes. Unfallursache war möglicherweise überhöhte Geschwindigkeit.

dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare