Thailand

Mindestens acht Tote bei Zugunglück

+
Thailand: Bei einem Zugunglück sind mindestens zehn Thailänder gestorben.

Bangkok - Bei einem Zugunglück in der Nähe des thailändischen Urlaubsortes Hua Hin sind nach offiziellen Angaben mindestens acht Menschen ums Leben gekommen.

54 weitere wurden verletzt. Der Zug war unterwegs von der Stadt Trang im Süden Thailands zur Hauptstadt Bangkok und entgleiste am Montag in den frühen Morgenstunden. Bei allen Opfern handelt es sich um Thailänder.

Etwa zwölf der insgesamt 16 Waggons sprangen aus dem Gleis, wie die Eisenbahngesellschaft mitteilte. Zur möglichen Ursache gab es keine offiziellen Angaben. Ermittlungen wurden eingeleitet. Zum Zeitpunkt des Unglücks regnete es heftig. In Medien wurde spekuliert, dass eine Weichenstörung schuld an dem Unglück sein könnte.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare