Millionenbeute nach Überfall auf Geldtransporter

+
Sechs bewaffnete Männer haben am Montag in Südfrankreich einen Geldtransporter überfallen

Marseille - Sechs bewaffnete Männer haben am Montag in Südfrankreich einen Geldtransporter überfallen und bis zu acht Millionen Euro erbeutet. Dabei ist es zu einem Schusswechsel gekommen.

Nach Angaben der Ermittlungsbehörden ereignete sich der Überfall am Vormittag in einem Industriegebiet von Gémenos bei Marseille.

Zwischen den Fahrern des gepanzerten Transporters und den Räubern kam es demzufolge zu einem Schusswechsel, bei dem aber niemand verletzt wurde. Aus Polizeikreisen verlautete, die Täter seien mit sieben bis acht Millionen Euro entkommen.

AP

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare