Millionen-Raub durch die Kanalisation

Neapel - Vier vermummte Männer sind durch die Kanalisation in das Luxusuhrengeschäft "Monetti" eingebrochen. Ihre Beute aus Bargeld, Schmuck und  Uhren hat einen Gesamtwert von einer Million Euro.

Sie kamen durch die Kanalisation und drangen dann durch ein Loch im Boden zu den begehrten Luxusuhren vor: Mindestens vier vermummte Männer haben am Donnerstag in Neapel die Mittagspause genutzt, um in einem Juwelierladen Uhren, Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von über einer Million Euro an sich zu reißen.

Zu diesem Zeitpunkt waren nur zwei Angestellte in dem Geschäft “Monetti“ in der feinen Via dei Mille im Zentrum Neapels, teilte die Polizei nach den ersten Ermittlungen mit. Einer davon schloss sich noch rasch auf der Toilette im ersten Stock ein. Die Polizei leitete eine Fahndung ein, unter anderem in der Kanalisation, aber auch mit einem Helikopter.

dpa

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare