Betrügerische Millionärin bei RTL?

Starnberg - Elke Lex ist steinreich, im Fernsehen suchte sie jetzt einen Mann für ihr kleines Glück. Ganz ehrlich war sie dabei aber nicht. Statt von Betrug spricht RTL aber von einem "handwerklichen Fehler".

Eine Millionärin hat mit einer Villa, die ihr nicht gehört, die RTL-Zuschauer an der Nase herumgeführt.

Die Münchner Unternehmerin Elke Lex, die im Mittagsmagazin “Punkt 12“ in der vergangenen Woche von Montag bis Freitag immer zehn Minuten täglich unter dem Titel “Millionärin sucht Mann“ einen Lebensgefährten suchte, wohnt gar nicht in dem 1000 Quadratmeter großen Haus am Starnberger See, wie der Mediendienst dwdl.de ermittelte.

Ein RTL-Sprecher sagte auf Anfrage am Donnerstag, dass es sich nicht um einen Betrug am Zuschauer, sondern “um einen handwerklichen Fehler, den wir bedauern“ handele. Ihr eigenes Loft in München habe sie nicht im TV zeigen wollen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Nach Terroranschlag: Wieder Großeinsatz in Manchester

Nach Terroranschlag: Wieder Großeinsatz in Manchester

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Obama: "Es hängt alles von jungen Menschen ab"

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare