Militärvertreter bei neuer Explosion getötet?

Beirut - Nach dem Doppelanschlag auf Gebäude des syrischen Sicherheitsapparats hat es in Damaskus am Samstag offenbar einen weiteren Anschlag gegeben.

Wie ein Aktivist der Nachrichtenagentur dpa sagte, explodierte in der Hauptstadt ein weiterer Sprengsatz und beschädigte ein Militärfahrzeug. Dabei seien ein führender Militärvertreter und drei seiner Personenschützer getötet worden. Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht.

Bombenanschläge in Damaskus - Dutzende Tote

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Kommentare