Militärhubschrauber in Afghanistan abgestürzt

Kabul - Beim Absturz eines Militärhubschraubers im Süden Afghanistans sind nach Polizeiangaben 14 Menschen verletzt worden. Der Grund für den Absturz ist unklar.

Unter den Verwundeten seien ausländische und afghanische Soldaten, sagte der stellvertretende Polizeichef der Provinz Sabul, Dschilani Farah, am Montag. Die NATO-Schutztruppe ISAF bestätigte, dass es bei einem Hubschrauberabsturz Verletzte gegeben habe, nannte aber keine Zahlen. Die Ursache des Absturzes werde untersucht, es gebe aber keine Hinweise auf einen Abschuss des Hubschraubers, erklärte die ISAF.

DAPD

Rubriklistenbild: © ap

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare