Zehn Tote

Militärflugzeug stürzt auf Markt im Jemen

+
Das Flugzeug stürzte über einem Markt in Sanaa ab.

Sanaa/Dubai - Ein Militärflugzeug vom Typ Antonov An-26 ist am Mittwoch über der jemenitischen Hauptstadt Sanaa auf einen Marktplatz abgestürzt und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen.

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums starben alle zehn Menschen an Bord. Die Maschine befand sich auf einem Übungsflug. Außer dem Piloten und dem Co-Piloten waren Ausbilder und Rekruten an Bord.

Die Absturzursache blieb zunächst unklar. Berichte über einen Fehler im Triebwerk wurden offiziell nicht bestätigt. Das Flugzeug fiel auf einen Markt im Al-Hasaba-Viertel. Nach dem Aufprall schlugen meterhohe Flammen aus dem Wrack. Seitdem in dem Viertel im vergangenen Jahr gekämpft wurde, ist der Markt menschenleer. Deshalb sei außer den Militärs niemand zu Schaden gekommen, meldete die Nachrichtenwebsite „Barakish.net“. Während der Löscharbeiten an der Absturzstelle versammelten sich Hunderte von Schaulustigen in dem Viertel.

dpa

Bilder vom Unglücksort

Militärflugzeug stürzt auf Markt im Jemen

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Gewaltige Explosion zerfetzt Polizeiwache 

Gewaltige Explosion zerfetzt Polizeiwache 

Kommentare