Migranten in Mexiko aus Gewalt von Kriminellen befreit

+
Mexikanische Bundesbeamte bei einem Einsatz. Nun wurden Migranten aus den Händen von Kriminellen befreit. Foto: Enrique Granados

Mexiko-Stadt (dpa) - In einem Haus nahe der Grenze zu den USA hat die mexikanische Polizei 15 Migranten aus den Händen von Kriminellen befreit.

Die Befreiten stammten aus drei verschiedenen mittelamerikanischen Ländern, wie Vertreter des Innenministeriums in Mexiko-Stadt mitteilten.

Viele Migranten aus Mittelamerika durchqueren jedes Jahr Mexiko auf dem Weg in die USA. Unterwegs werden sie oft Opfer von kriminellen Banden. Diese entführen sie und fordern anschließend hohe Lösegelder von Familienangehörigen im Ausland.

Bericht Zeitung El Norte, Span.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare