Mexiko: "El Diego" soll 1500 Morde befohlen haben 

+
Jose Antonio Acosta Hernandez, alias "El Diego"

Mexiko-Stadt - Sicherheitskräfte in Mexiko haben am Freitag Jose Antonio Acosta Hernández, alias “El Diego“ festgenommen. Er soll für mehr als 1500 Morde verantwortlich sein.

Mit der Festnahme des Anführers der in Diensten des Golfkartells stehenden Killer-Bande “La Linea“, ist den Behörden erneut ein Schlag gegen die organisierte Kriminalität gelungen. Im Laufe der vergangenen Jahre soll der Mann mehr als 1500 Morde im Norden Mexikos angeordnet haben.

In einer ersten Reaktion bezeichnete Präsident Felipe Calderon die Festnahme als den größten Schlag gegen die Kriminalität in der Stadt Ciudad Juárez an der Grenze zu den USA. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war die Festnahme bereits am Freitag erfolgt. “Acosta war eine der gewalttätigsten und radikalsten Personen in Chihuahua, wo die Kartelle von Juárez und vom Pazifik die Macht hatten“, sagte der Chef der Drogenfahnder des Bundesstaates Chihuahua, Ramón Pequeño, am Sonntag.

Unter den Opfern sind Jugendliche, Polizisten und Mitglieder rivalisierender Banden. Acosta soll auch in die Tötung von Angehörigen des konsularischen Dienstes der USA verwickelt sein. Und er soll den Bau von Autobomben angeordnet haben, von denen eine gegen Bundespolizisten eingesetzt wurde. Auf “El Diego“ war ein Kopfgeld in Höhe von umgerechnet einer Million Euro ausgesetzt.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare