Flucht auf Motorrädern

Mexiko-Stadt: Schießerei auf Touristen-Platz mit mehreren Toten und Verletzten

+
Eine Schießerei auf einem bei Touristen beliebten Platz in Mexiko-Stadt hat drei Menschen das Leben gekostet.

Auf einem beliebten Platz in Mexiko-Stadt wurden am Freitagabend nach Ortszeit drei Menschen getötet und mehrere verletzt. Die Täter waren als traditionelle Mariachi-Sänger gekleidet.

Mexiko-Stadt - Eine Schießerei auf einem bei Touristen beliebten Platz in Mexiko-Stadt hat drei Menschen das Leben gekostet. Sieben weitere Personen wurden bei dem Vorfall auf dem zentralen Garibaldi-Platz am Freitagabend (Ortszeit) verletzt, wie die Behörden mitteilten. Demnach griffen als traditionelle Mariachi-Sänger gekleidete Männer die Opfer an und flüchteten dann auf Motorrädern. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Der Garibaldi-Platz im Zentrum von Mexiko-Stadt ist bei Besuchern wegen seiner Mariachi-Shows auf den Straßen beliebt. Bei den Shows ziehen musizierende Volksmusiker in traditioneller Tracht durch die zahlreichen Bars und Restaurants der Gegend.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump will Brandopfer in Kalifornien besuchen

Trump will Brandopfer in Kalifornien besuchen

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Meistgelesene Artikel

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Vor Insel Borkum: Zwei Schiffe krachen in der Nordsee ineinander

Unwetter in Italien: Video zeigt Ausmaß der Zerstörung

Unwetter in Italien: Video zeigt Ausmaß der Zerstörung

Trauriger Hintergrund! Darum posten hunderte Frauen derzeit Slip-Fotos

Trauriger Hintergrund! Darum posten hunderte Frauen derzeit Slip-Fotos

Charlie (5) verliert Kampf gegen Krebs: Seine letzten Worte zerreißen der Mutter das Herz

Charlie (5) verliert Kampf gegen Krebs: Seine letzten Worte zerreißen der Mutter das Herz

Kommentare