Mexiko: Schulausflug endet in Tragödie

Mexiko-Stadt - Tragisches Ende eines Schulausfluges in Mexiko: Bei einem Busunglück sind im Westen des Landes zwölf Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Kinder.

Der Bus sei in einer Kurve auf einer stark abschüssigen Straße bei Uruapan im Bundesstaat Michoacán in ein Haus gerast, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwochabend (Ortszeit) mit. Vermutlich hätten die Bremsen versagt, hieß es in örtlichen Medien.

In dem Unglücksfahrzeug waren Mädchen und Jungen aus einem Kindergarten sowie einer Schule zu einer Krokodilfarm unterwegs. Bei den übrigen Todesopfern handele es sich um Lehrer, Betreuer sowie Eltern, hieß es. Auch der Fahrer starb. Etwa 30 Insassen wurden verletzt, die meisten von ihnen Kinder.

dpa

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare