15 Meter langer Wal in Dänemark gestrandet

+
Finnwal mit 15 Meter Länge vor Dänemark gestrandet.

Kopenhagen/Hamburg - Ein sehr kranker Finnwal ist in Dänemark gestrandet. Er war vorher bereits mehrere Male vor der Küste gesehen worden. Tierschützer befürchten aber, dass er nicht überlebt.

Ein 15 Meter langer Finnwal ist vor der westdänischen Stadt Vejle gestrandet. Wie lokale Medien am Mittwoch berichteten, war das Tier zuletzt mehrfach vor den Küsten Dänemarks gesichtet worden, bevor es im Vejlefjord strandete.

Tierschützer und Freiwillige konnten den Wal befreien. Wal-Experte Thyge Jensen sagte in dänischen Medien, das Tier sei womöglich krank. Der Wal schaffte es nach seiner Befreiung nicht, das seichte Wasser zu verlassen. Jensen befürchtet deshalb, dass der Finnwal nicht überleben wird.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare