Elf Menschen sterben bei Mauereinsturz

Neu Delhi - Beim Einsturz einer illegal errichteten Begrenzungsmauer sind am Stadtrand der indischen Hauptstadt Neu Delhi mindestens elf Bewohner einer Armensiedlung ums Leben gekommen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden acht weitere Menschen verletzt, als die fast vier Meter hohe Ziegelwand nach heftigen Regenfällen auf mehrere Hütten des Slums stürzte. Anwohner eines angrenzenden Wohnviertels hätten das Bauwerk zuvor ohne Genehmigung hochziehen lassen, um den Blick auf die Armensiedlung zu versperren, hieß es. Die Behörden leiteten Ermittlungen ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare