Panne an der Seilbahn

250 Menschen mit Helis vom Mont Blanc geholt

+
Rettungshubschrauber am Mont Blanc (Archivbild).

Paris - Nach einer Panne an der Seilbahn zum höchsten Berg Europas haben Rettungskräfte am Dienstag etwa 250 Menschen per Hubschrauber aus dem Mont-Blanc-Massiv geholt

Nach Angaben der Bahngesellschaft gab es einen Schaden an einem Motor der Seilbahn. Mit zwei Hubschraubern seien die Menschen in etwa 50 Flügen von der rund 2310 Meter hoch gelegenen Zwischenstation Plan de l'Aiguille geholt worden. Die direkt von der Panne betroffenen Kabinen, mit denen Ausflügler gerade unterwegs waren, wurden mit Hilfe von Notfallmotoren ins Tal gefahren. Der kaputte Motor sollte ausgetauscht werden, damit die Bahn an diesem Mittwoch wieder fahren könne, hieß es.

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare