Ursache noch unklar

Mehrere Verletzte bei Explosion in Osttürkei

+
Bereits Ende August hat es im Südosten der Türkei eine Explosion mit mehreren Toten gegeben

Van/Türkei - Bei einer Explosion im Osten der Türkei sind Medienberichten zufolge mehrere Menschen verletzt worden.

Die Detonation ereignete sich in der Nähe der dortigen Zentrale der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP und des Gouverneurssitzes in der Stadt Van, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete. Die Ursache der Explosion blieb ebenso wie die Zahl der Verletzten zunächst unklar. Berichte über eine Autobombe wurden zunächst nicht bestätigt.

Laut Zeugenaussagen ließ die Detonation die Fensterscheiben der umliegenden Gebäude zerbersten. Zudem brach ein Feuer aus. Mehrere Krankenwagen waren laut Fernsehsender NTV vor Ort. In Van, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, waren Mitte August bei der Explosion einer Autobombe drei Menschen getötet und 40 weitere verletzt worden. Für das Attentat auf das Polizeihauptquartier im Zentrum der Stadt wurde damals die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) verantwortlich gemacht.

Seit dem gescheiterten Militärputsch Mitte Juli hatte die türkische Regierung ihr Vorgehen gegen die PKK verschärft. Die Kurdenrebellen antworteten mit einer Reihe von Anschlägen, bei denen Dutzende Soldaten und Polizisten getötet wurden. Am Sonntag setzte die türkische Regierung mehrere gewählte, prokurdische Bürgermeister im Südosten des Landes wegen angeblicher Verbindungen zur PKK ab.

Afp

Das könnte Sie auch interessieren

GroKo konzentriert sich nach Bayern-Debakel auf Hessen-Wahl

GroKo konzentriert sich nach Bayern-Debakel auf Hessen-Wahl

EU-Ratspräsident Tusk: Harter Brexit immer wahrscheinlicher

EU-Ratspräsident Tusk: Harter Brexit immer wahrscheinlicher

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet - Terrorverdacht

Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof beendet - Terrorverdacht

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL im Test

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Zweifache Mutter macht Selfie auf Balkongeländer im 27.Stock - mit fatalen Folgen

Zweifache Mutter macht Selfie auf Balkongeländer im 27.Stock - mit fatalen Folgen

Unfassbar, was diese Mutter während eines Hagel-Sturms für ihr Baby macht

Unfassbar, was diese Mutter während eines Hagel-Sturms für ihr Baby macht

Mann bietet Freundin auf Ebay zum Verkauf: „Hinteres Ende ein wenig undicht“

Mann bietet Freundin auf Ebay zum Verkauf: „Hinteres Ende ein wenig undicht“

Nach Panne von Sojus-Rakete zur ISS: Russland leitet Ermittlungen ein - alle Raketenteile gefunden

Nach Panne von Sojus-Rakete zur ISS: Russland leitet Ermittlungen ein - alle Raketenteile gefunden

Kommentare