Fünf Tote bei Absturz eines Privatflugzeugs

+
Rettungsarbeiten nach dem Flugzeugabsturz in der Schweiz.

Sitten - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Schweizer Kanton Wallis sind am Freitagmittag fünf Menschen ums Leben gekommen. Rettungskräfte sind vor Ort.

Die in der Schweiz zugelassene Maschine sei von Genf über Lausanne und danach ins Wallis geflogen, teilte die Polizei mit. Sie stürzte im Wintersportgebiet Sierre-Anniviers in der Nähe von Sitten (Sion) aus noch ungeklärter Ursache ab. Der Pilot und die vier Insassen seien zunächst nicht identifiziert worden, teilte die Polizei weiter mit. Nach den Angaben handelt es sich um ein Flugzeug, das für den Tourismus eingesetzt wird.

dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare