Maschine war unterwegs in USA

Medizinischer Notfall zwingt Lufthansa-Jet zu Landung

Frankfurt/Main - Wegen eines medizinischen Notfalls an Bord ist eine Lufthansa-Maschine in Manchester zwischengelandet. Der Jet kam aus Düsseldorf und war auf dem Weg in die USA.

Flug LH408 sei am Montagnachmittag um 15.30 Uhr von Düsseldorf aus gestartet, sagte ein Lufthansa-Sprecher. Ziel war Newark in den USA. An Bord des Airbus A330 seien 122 Passagiere und 12 Besatzungsmitglieder gewesen. Zum Patienten und der Art des Vorfalls machte die Lufthansa keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare