Motorschaden

Medien: Vier Tote bei Flugzeugabsturz in Miami

Miami - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im US-Bundesstaat Florida sind am Mittwoch örtlichen Medienberichten zufolge mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

Die Maschine habe einen Motorschaden gehabt und sei nahe des Startflughafens in Miami in mehrere Bäume gestürzt, berichtete die Zeitung "The Miami Herald" unter Berufung auf den Flughafen. Das Kleinflugzeug ging danach in Flammen auf.

Alle vier Insassen kamen den Berichten zufolge ums Leben. Sie wollten mit der Maschine auf die Turks- und Caicosinseln im Atlantik fliegen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare