Unter besonderer Aufsicht

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

+
Papst Franziskus kneift in der Vatikanstadt während seiner Mittwochsandacht auf dem Petersplatz sein Auge zu, dass blau unterlaufen ist. Zwei Häftlinge sollen die Einladung zu einem Mittagessen mit Papst Franziskus genutzt haben, um unterzutauchen.

Die Häftlinge waren zu einem Essen mit dem Papst eingeladen - dort verlor sich die Spur der beiden als „sozial gefährlich“ eingestuften Männer.

Rom - Zwei Häftlinge sollen die Einladung zu einem Mittagessen mit Papst Franziskus genutzt haben, um unterzutauchen. Die beiden seien Anfang Oktober beim Besuch des Papstes in Bologna zusammen mit rund 20 anderen Insassen und Bedürftigen zu einem Essen mit dem Pontifex in der Basilika San Petronio eingeladen gewesen, berichteten die italienischen Nachrichtenagenturen Ansa und Adnkronos am Mittwoch. Dabei habe sich die Spur der beiden verloren. Sie seien in einer Anstalt im nahe gelegenen Castelfranco Emilia untergebracht gewesen.

Die beiden Italiener hatten ihre Strafe laut Adnkronos schon abgesessen, aber sie standen noch unter besonderer Aufsicht, weil sie als „sozial gefährlich“ eingestuft worden seien. Unklar war, weshalb sie verurteilt worden waren. Franziskus lädt immer wieder Gefangene, Migranten oder Obdachlose zum Essen ein. Das Justizministerium in Rom erklärte, zu der Sache nichts sagen zu können. Der Vatikan meldete sich zunächst nicht auf eine Anfrage.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ritter mit Rost im Getriebe: "Kingdom Come: Deliverance"

Ritter mit Rost im Getriebe: "Kingdom Come: Deliverance"

Miss-Germany-Bootcamp auf Fuerteventura

Miss-Germany-Bootcamp auf Fuerteventura

Ein letztes "Farvel": Abschied von Prinz Henrik

Ein letztes "Farvel": Abschied von Prinz Henrik

Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018

Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018

Meistgelesene Artikel

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Braut lässt sich für Hochzeit umstylen - danach ist sie nicht wiederzuerkennen

Hier jagt eine verzweifelte Kuh ihren Kälbchen hinterher - denn sie ahnt das Schlimmste

Hier jagt eine verzweifelte Kuh ihren Kälbchen hinterher - denn sie ahnt das Schlimmste

Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch

Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch

Klo-Embargo: Mann geht seit fast vier Wochen nicht auf Toilette - aus sonderbarem Grund

Klo-Embargo: Mann geht seit fast vier Wochen nicht auf Toilette - aus sonderbarem Grund

Kommentare